ReachX Blog

8 simple Tipps für ein erfolgreiches Social-Media-Gewinnspiel

    Inhaltsverzeichnis:

8 simple Tipps für ein erfolgreiches Social-Media-Gewinnspiel

Social Media Gewinnspiele sind eine gute Strategie, um für ein geringes Budget, Besucher:innen auf Deiner Website zu leiten. Der Reiz am Gewinn liegt den meisten Menschen im Blut, denn wenn es etwas umsonst gibt, lockt das die Teilnehmer:innen immer noch genauso an wie Coupons im Lebensmittelladen. Allerdings ist die Durchführung der Gewinnspiele nicht immer ganz einfach, denn es verlangt eine Menge Vorbereitung und zudem hat jede einzelne Plattform bestimmte Richtlinien, die eingehalten werden müssen. Daher kann es bei der Planung eines Social Media Gewinnspiel schnell zu Chaos kommen, damit das nicht passiert, möchten wir in diesem Artikel Licht ins Dunkle bringen. Wir verraten Dir nicht nur Tipps und Tricks, sondern auch auf welche Bedingungen und rechtliche Vorgaben geachtet werden muss.

Die Vorteile von Social Media Gewinnspielen

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Social Media Gewinnspiele ein effektives und populäres Mittel sind, um Reichweite zu erhöhen und Interaktionen aufzubauen. Aber nicht nur deshalb werden Gewinnspiele häufig eingesetzt, sondern auch, weil Unternehmen mit dieser Promotionsart ihre Bindung zu Kund:innen stärken und wertvolles Feedback sammeln können. 

Den größten Erfolg hast Du, wenn Du verschiedene Plattformen nutzt. Gerade über Social-Media-Plattformen, wie Instagram und Facebook, verbreiten sich Gewinnspiele sehr schnell. Wenn Nutzer:innen Gewinnspiele teilen, sowie Bekannte darauf markieren, werden dadurch immer mehr Teilnehmer:innen und potenzielle Kund:innen angezogen. Aber nicht nur über Facebook und Co. können Gewinnspiele veranstaltet werden, sondern auch über einen Blog – so können die Interaktionen im Blog angeregt und neue Abonnent:innen geniert werden. Ein weiterer Vorteil ist die Generierung von Leads, denn häufig ist zur Teilnahme an Gewinnspielen die Erhebung von personenbezogenen Daten, wie der E-Mail-Adresse nötig. 

Jetzt mehr über Leadgenerierung erfahren!

Diese Gewinnspielarten gibt es

Im Laufe der Zeit haben sich bestimmte Arten für Social Media Gewinnspiele durchgesetzt und werden nicht weniger. Lass also Deiner Kreativität freien Lauf, denn bei der Gestaltung der Gewinnspielideen sind keine Grenzen gesetzt. Einige Gewinnspielarten im Überblick: 

Klassische Verlosungen durch Liken und Kommentieren

Hier kannst Du Deine Nutzer:innen auffordern, den Beitrag zu kommentieren, indem sie zum Beispiel darlegen, wofür sie den Gewinn einsetzen oder auch, mit wem sie ihn teilen würden. Diese Art ist eine gute Möglichkeit, mit Deinen User:innen zu interagieren.

Bildunterschriften

Eine unterhaltsame Interaktion zwischen den Teilnehmer:innen kannst Du auslösen, indem Du sie dazu aufforderst, sich eine kreative oder lustige Bildunterschrift auszudenken. Die Antworten können in dem Fall unter einem Beitrag kommentiert werden.

Quiz-Wettbewerbe

Stelle Deinen User:innen eine oder mehrere Fragen, deren richtige Antwort sie auf Deiner Website finden. Achte darauf, dass die Fragen und die Suche nach der richtigen Antwort nicht zu kompliziert ausfällt, denn das wiederum nimmt den Spaß am Gewinnspiel und Du verlierst Traffic.

GIF – oder Meme Wettbewerbe

Gebe hier ein Thema vor und lasse Deine Nutzer:innen GIF’s und Memes dazu erstellen. Zu der Ermittlung der Gewinner:innen bietet sich eine Abstimmung super an.

Fotowettbewerbe (User Generated Content)

Bei dieser Promotionsart forderst Du Deine Community auf, ein Foto oder eine Grafik zu posten. Achte aber darauf, dass Deine Teilnehmer:innen Fotos zu einem bestimmten Thema posten. Unter anderem können Nutzer:innen Fotos unter einem bestimmten Hashtag posten. 

Jetzt mehr über User Generated Content erfahren!

8 erfolgreiche Tipps für Gewinnspiele auf Social Media

Tipp 1: Vorbereitung ist alles!

Bereite Dich ausführlich auf Dein Gewinnspiel vor. Plane also daher genug Zeit für die Vorbereitung Deines Gewinnspiels ein und sei für alle Eventualitäten gerüstet. Zum Beispiel sollten folgende Fragen im Vorfeld geklärt sein:

  • Welches primäre Ziel möchte ich mit meinem Gewinnspiel erreichen?
  • Welcher Preis eignet sich am besten für meine Zielgruppe?
  • Über welchen Zeitraum soll das Gewinnspiel laufen?
  • Was benötige ich für die Gestaltung meines Gewinnspiels?
  • Wie viel Budget steht zur Verfügung?
  • Wie stelle ich einen möglichst reibungslosen Ablauf des Gewinnspiels sicher? / Wie kann ich Betrug bestmöglich unterbinden?
  • Wie küre ich Gewinner:innen?
  • Welche Richtlinien haben die jeweiligen Social-Media-Plattformen?

    Tipp 2: Kooperationen mit Influencer:innen eingehen

    Kooperationen mit Influencer:innen oder Unternehmen sind sehr erfolgversprechend, da Du ohne viel Aufwand Deine Zielgruppe, die Du sonst nicht erreichst, ansprechen kannst. Zudem wächst der Traffic auf Deiner Seite und die Verweildauer wird deutlich erhöht. Achte aber darauf, dass Du die richtigen Partner:innen bzw. Unternehmen auswählst, denn diese sollten dieselbe Zielgruppe ansprechen und interessante Gewinne zur Verfügung stellen. Die Gestaltung der Gewinne sollten möglichst außergewöhnlich sein, um aus der Masse herauszustechen. 

    Tipp 3: Biete attraktive Gewinne an 

    Biete einen oder mehrere attraktive Gewinne an, die Deine Zielgruppe interessiert und nicht ausschlagen kann. Je nachdem, wie viel Aufwand für Deine Teilnehmer:innen entsteht, wenn sie an dem Gewinnspiel teilnehmen möchten, solltest Du Dein Gewinn anpassen. Das bedeutet: Bei einem Gewinnspiel, bei dem Nutzer:innen nur liken müssen, um in den Lostopf zu hüpfen, langt ein geringwertiger Gutschein eines lokalen Anbieters. Wenn Nutzer:innen allerdings Daten für eine erneute Kontaktaufnahme durch Newsletter oder sonstige Werbemaßnahmen freigeben müssen oder ein passendes Bild zum Content bereitstellen sollen, ist eine Reise nach Timbuktu im Wert von mehreren Hundert Euro effektiver.

    Tipp 4: Achte auf das Timing 

    Überlegen Dir gut, wann Du Dein Gewinnspiel veröffentlichen möchtest. Denn vom richtigen Zeitpunkt hängt alles ab. Stelle also sicher, dass Dein Gewinnspiel zu einem gut gelegenen Zeitpunkt veröffentlicht wird, bei dem der Großteil Deiner Zielgruppe Deine Promotion mitbekommt und auch mit positiven Gefühlen assoziiert.

    Tipp 5: Nutze Storytelling 

    Gewinnspiele werden noch interessanter, wenn Du sie in einer Story verpackst. Storytelling bedeutet, Geschichten zu erzählen und damit die Aufmerksamkeit und das Vertrauen Deiner Zielgruppe zu gewinnen. Der Vorteil von Storytelling ist, dass Geschichten schneller einzuprägen sind, denn Geschichten wecken Emotionen und bleiben in den Köpfen der Nutzer:innen.

    Tipp 6: Erstelle Checklisten für Deine Planung

    Damit Du an alle Punkte bei Deinem Gewinnspiel denkst, sind Checklisten eine sehr gute Option, vor allem was rechtliche Themen Deiner Verlosung anbelangt. Erstelle in dem Fall Checklisten über die Vorbereitung und Durchführung des Gewinnspieles, sowie die jeweils geltenden Richtlinien der Plattformen, wie Facebook und Instagram.

    Tipp 7: Nutze Tools für die Ermittlung von Gewinner:innen

    Wenn Du ein Gewinnspiel veranstalten möchtest, solltest Du Dir vorher schon Gedanken, wie Du die Gewinner:innen ermittelst. Hierfür kannst Du externe Tools verwenden, denn Facebook und Instagram bieten keine Exportfunktion an. Bei Tools wie Fanpage Karma werden alle Kommentare Deines Gewinnspiels ausgelesen und anschließend per Zufallsgenerator ermittelt. 

    Tipp 8: Achte auf eine sorgfältige Nachbereitung

    Dein jetziges Gewinnspiel wird sicher nicht Dein letztes gewesen sein. Also bearbeite eine Promotion so nach, dass Du mit dem nächsten Gewinnspiel weniger Arbeit hast. Auswertung ist hierbei das A und O. Werte aus, was schlecht lief und was gut performt hat. Welche Ideen hattest Du bei der Durchführung des Gewinnspiels noch? Welche Besonderheiten sind Dir aufgefallen? Was hättest Du besser machen können? Was hast Du währenddessen optimiert? Welche Hebel haben zum Erfolg geführt?
    Notiere Dir Deine Erkenntnisse für später. Denn garantiert weißt Du im Nachgang nicht mehr alles.

    Richtlinien und Teilnahmebedingungen für Social Media Gewinnspiele

    Mal eben schnell ein Gewinnspiel aufsetzen, kann nach hinten losgehen – denn alle sozialen Netzwerke, wie Facebook, Instagram oder auch Twitter haben klare Richtlinien und Teilnahmebedingungen, die beachtet werden müssen. Ebenso empfehlen wir Dir, Dich regelmäßig über die Richtlinien zu informieren, da sie sich von Zeit zu Zeit ändern. Verstößt Du allerdings gegen die Richtlinien und somit gegen die geltende DSGVO-Gesetzgebung, kann die Strafe Millionenhöhe betragen. 

    Bevor ich mit den Themen starte, solltest Du wissen, dass die unten angegeben Angaben keine Rechtsberatung ersetzen! 

    Die Richtlinien von Gewinnspielen auf Facebook

    Facebook verlangt, dass Du klar darauf hinweist, dass Dein Gewinnspiel in keinerlei Zusammenhang mit Facebook steht. Zudem ist es nicht erlaubt, Gewinnspiele in persönlichen Chroniken oder in Verbindung mit Freund:innen durchzuführen. Das heißt: Nutzer:innen dazu anzufordern, einen Beitrag zu teilen, Freunde zu markieren oder etwas auf Deinem eigenen Profil zu posten. Wenn Du Daten von den Teilnehmer:innen verlangst, musst Du ebenso ihr Einverständnis einholen. Laut Facebook ist die Teilnahme am Gewinnspiel durch das Liken oder Kommentieren zulässig.

    Die Richtlinien von Gewinnspielen auf Instagram

    Da Instagram zu Facebook gehört, ähneln sich die Richtlinien sehr. Instagram verlangt ebenso, dass Gewinnspiele nicht in Verbindung mit Instagram stehen dürfen. Hier darfst Du im Gegensatz zu Facebook, Nutzer:innen nicht zu falschen Markierungen aufrufen. Damit soll verhindert werden, dass Menschen auf Bildern verlinkt werden, auf denen sie gar nicht zu sehen sind. Abgesehen davon hast Du hier mehr Freiheiten als auf Facebook. Du darfst sogar verlangen, Bekannte zu markieren und die Nutzer:innen dazu auffordern, auf Deine Story zu antworten, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

    Die Richtlinien von Gewinnspielen auf Twitter

    Die Richtlinien der Kurznachrichtenplattform sind sehr übersichtlich. Twitter möchte nicht, dass Teilnehmer:innen mehrere Accounts erstellen, um die Gewinnchancen zu erhöhen. Unter anderem sind Mehrfachtweets verboten, das heißt: Du darfst denselben Tweet nicht mehrfach posten. Alle Beiträge, die mit Deinem Gewinnspiel zusammenhängen, sollten außerdem mit einem eindeutigen Hashtag gekennzeichnet werden.

    → Alle Richtlinien zur Teilnahme an einem Gewinnspiel findest Du auf den jeweiligen Plattformen. 

    Fazit: Social Media Gewinnspiele zahlen sich aus!

    Wie Du siehst, eigenen sich Social Media Gewinnspiele hervorragend, um die eigene Reichweite Deines Unternehmens zu erhöhen und die Bindung zu Kund:innen zu vertiefen. Aus diesen Gründen werden heutzutage viele Verlosungen und Wettbewerbe auf Social-Media-Plattformen betrieben. 

    Ich bin überzeugt davon, dass Du mit diesen 8 Tipps grundlegend ausgestattet bist, um ein erfolgreiches Gewinnspiel zu starten und wenn Du Dich an die jeweiligen Richtlinien und Teilnahmebedingungen des Netzwerks hältst. Du kannst mir gerne in den Kommentaren mitteilen, welche Erfahrungen Du mit Gewinnspielen gemacht hast und Deine Tipps nennen. Ansonsten wünsche ich Dir viel Erfolg bei der Durchführung!

    Hier findest Du nochmal alle Hacks als praktische Checkliste im PDF-Format: Checkliste herunterladen!

     

     

    Jetzt Unterstützung in Social Media Marketing erhalten