ReachX Blog

3 kostenlose Strategien für digitales Marketing und Local SEO

    Inhaltsverzeichnis:

3 kostenlose Strategien für digitales Marketing und Local SEO

3 kostenlose Strategien für digitales Marketing

Stärken Sie Ihre Online-Präsenz durch digitales Marketing und SEO

Google hat seit 2007 die Suchmaschinen so programmiert, dass Suchergebnisse passend zum Standort der Nutzer geliefert werden. Viele Kleinunternehmer investieren aber immer noch ungern Zeit in das ihnen oft noch nicht sehr vertraute Terrain „Digitales Marketing“. Für etwas, dass Sie nicht kennen, wollen Sie natürlich auch nicht tief in die Tasche greifen, um einen Spezialisten mit der Betreuung des Webauftritts der Firma oder der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ihrer Webseite zu beauftragen und verfallen schließlich ganz in Untätigkeit. Doch Digitales Marketing ist entscheidend. Mit wenigen Tricks lässt sich schnell dafür sorgen, dass Ihr Unternehmen nicht von den neuen Entwicklungen in der SEO überrollt wird. Es gibt ein paar grundlegende Dinge, mit denen Sie durch digitales Marketing das wichtigste aller Zeichen setzen können: Sie sind die beste Wahl für jemanden, der Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung sucht. Zeigen Sie, dass Sie digitales Marketing beherrschen und in der Lage sind, Ihre langjährige Expertise um den wichtigen Aspekt digitales Marketing erweitern zu können.

Lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO) für den Mittelstand und kleinere Unternehmen – Die 3 wichtigsten kostenlosen Tricks

1. Einträge erstellen und auf Konsistenz prüfen

Früher waren Einträge in lokale Verzeichnisse, ob Print oder Digital, die schnellste und einfachste Möglichkeit um Neukunden zu gewinnen. Das ist aber nicht mehr genug, damit ein Unternehmen floriert und expandiert. Potentielle Kunden sehen mittlerweile nicht mehr in den Gelben Seiten nach, um herauszufinden, an wen sie sich wenden, wenn sie einen regionalen Unternehmer suchen, ein Spezialgeschäft, einen Steuerberater oder Rechtsanwalt. Sie suchen über den PC oder zunehmend auch das Mobiltelefon mittels einer Suchmaschine nach passenden Einträgen. Aus diesem Grund ist die SEO so wichtig. Am stärksten können Mediziner oder Dienstleister im Gesundheitsbereich, Rechtsberatungen, die lokale Gastronomie, Handwerker wie Installateure oder Schlüsseldienste oder auch lokale Immobilienmakler durch digitales Marketing und lokales SEO profitieren.

 

branchenbücher 300x156 - 3 kostenlose Strategien für digitales Marketing und Local SEO

 

Voraussetzung für einen Eintrag im digitalen Branchenbuch von Google My Business (GMB) ist dabei beispielsweise lediglich das kostenlose Nutzerkonto. Unbedingt gelistet sollte Ihr Unternehmen sein in

  • Google My Business
  • Bing
  • Yelp
  • Yahoo
  • Facebook
  • meinestadt.de
  • Gelbe Seiten

Sie sollten den Eintrag vornehmen, um von hier aus Ihr digitales Marketing auszubauen und per SEO Strategien in Bestform zu bringen. Ein Eintrag ist auch deswegen wichtig, weil Suchmaschinen wie Google nur dann an die tatsächliche Existenz Ihres Unternehmens glauben, wenn Sie in einem Branchenverzeichnis auftauchen. Die meisten Branchen haben zusätzlich eigene Verzeichnisse, in denen potenziellen Kunden sich gerne informieren und die oft noch wichtiger sind als die übergeordneten Plattformen. Je spezialisierter und relevanter diese sind, desto wichtiger ist es, dort verzeichnet zu sein. Denkbare Verzeichnisse dieser Art sind zum Beispiel die Listen der lokalen Handelskammern oder auch Seiten wie lieferando.de usw.

Einträge in den oben genannten Verzeichnissen müssen unbedingt

  • aktuell
  • klar
  • konsistent

sein.

Suchmaschinen sind darauf angewiesen, dass die verwendeten Angaben, exakt übereinstimmen, um zwei Einträge so zuordnen zu können, dass sie auf dasselbe Unternehmen verweisen. Daher ist es von oberster Priorität, dass überall die gleiche Firmenbezeichnung auftaucht. Ein absolutes No-Go ist eine nicht mehr aktuelle Adresse! Sorgen Sie dafür, dass Sie alle alten Einträge aus lokalen Verzeichnissen entfernen, wenn Ihre Firma den Standort wechselt! Aber schon eine abweichende Nennung des Firmennamens, eine fehlerhafte Benennung der Branche oder eine Telefonnummer, die nur in der Nebenstelle von einer anderen Kontaktrufnummer abweicht, führt dazu, dass Einträge nicht korrekt miteinander verknüpft werden können. Dann wird die Relevanz Ihres Unternehmens für die Suchmaschine auf zwei Einträge verteilt – und es verliert damit insgesamt an Bedeutung. Prüfen Sie Ihre Einträge daher auf die Konsistenz und Richtigkeit der relevanten NAP (Name- Adress -Phone) – Angaben.

  • Dopplungen vermeiden

Prüfen Sie daher unbedingt auch, ob beispielsweise schon ein Eintrag von Google automatisiert erstellt wurde, und vermeiden Sie so eine etwaige Dopplung. Google sucht mitunter nach Einträgen in anderen Verzeichnissen und legt für ein Unternehmen pauschal einen Eintrag an.

2. Digitales Marketing durch die eigene Webseite – welche SEO Strategien sinnvoll sind

Von unternehmerischer Seite ist es sträflich, keine eigene Webseite zu haben. Sucht ein potenzieller Kunde im Internet nach einem passenden Unternehmen ist die Reihenfolge der ihm angebotenen Ergebnisse, das Ranking, von höchster Wichtigkeit. Die Suchmaschinen sortieren Einträge anhand von verschiedenen Kriterien. Je klarer Sie SEO Kriterien erfüllen, desto besser Ihr Ergebnis und damit die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein potenzieller Kunde auf Sie aufmerksam wird und Ihre Dienste in Anspruch nimmt. Bei allen Einträgen im Internet sind für das Ranking die Relevanz, die Verlinkung und die regelmäßige Pflege der Inhalte der Webseite, also deren Aktualisierung, entscheidend. Für lokale Unternehmen ist bei der Entwicklung von geeigneten SEO Strategien die Bedeutung von Bewertungen durch die Kunden entscheidend mitberücksichtigen. Auf Ihrer eigenen Webseite können Sie sich ausführlich und von Ihrer besten Seite präsentieren. Sie kennen Ihr Geschäft schließlich besser als jeder andere. Versetzen Sie sich bei der Entwicklung Ihrer SEO Strategien in die Situation eines potenziellen Kunden. Wie würde der Kunde wohl vorgehen, um schließlich Sie zu finden? Orientieren Sie sich daran, wenn Sie Ihren Webauftritt und Ihre Strategien für digitales Marketing gestalten.

Zeigen Sie sich so, wie Sie auch sind! Mit tollen Inhalten, die es in sich haben!

Eine eigene Webseite zu gestalten ist nicht schwierig. Webseiten, die nach einem Baukastensystem gestaltet wurden, sind oft nicht unbedingt auch als solche zu erkennen. Ein erster Schritt allemal für erfolgreiches digitales Marketing! Versuchen Sie es einmal mit Template-Websites. Sie werden überrascht sein, wie viele Gestaltungsmöglichkeiten Sie schon mit einfachsten Mitteln haben und wie viele Gesichter Sie Ihrem Unternehmen geben können. Eine Webseite und eine Internetadresse zu finanzieren, kostet oft nichts oder nicht mehr als ein paar Euro im Monat.

Worauf Sie bei der Erstellung Ihrer eigenen Webseite achten sollten und welche SEO Strategien dabei zu empfehlen sind:

  • Zählen Sie ihre Leistungen auf, zeigen Sie dabei das gesamte Spektrum Ihres Angebots
  • Seien Sie dabei übersichtlich
  • Verwenden Sie auch Bilder und binden Sie Videos ein
  • Bauen Sie Bilder einer lokalen Sehenswürdigkeit auf Ihrer Webseite ein, die vielleicht auch zur Orientierung bei der Suche nach Ihrem Geschäft helfen könnten Benennen Sie die Bildquelle entsprechend. (Beispielsweise: „HamburgerMichel.jpg“). Falls Sie längere Texte verwenden, sollten auch Keywords mit lokalem Bezug in der Haupt- oder den Zwischenüberschriften auftauchen.
  • Auch in der URL –Adresse und den Metadaten zu Ihrer Webseite (Title und Description) sollten regionale Angaben gemacht werden. Metadaten werden von Google bei Suchergebnisermittlungen herangezogen.
  • Binden Sie Google Maps ein, sodass Sie auffindbar werden und legen Sie zusätzlich ggf. auch noch eine Wegbeschreibung an.
  • Pflegen Sie die Webseite: Google My Business prüft Ihren Eintrag auf Vernachlässigungen und erkennt, wenn die Öffnungszeiten nicht aktuell sind oder gar nicht angegeben wurden. Dann zieht Ihnen Google auf lange Sicht wichtige Ranking-Punkte ab.

 

google my business 300x169 - 3 kostenlose Strategien für digitales Marketing und Local SEO

 

  • Schreiben Sie gerade ein Stellenangebot aus?
    Dann verlinken Sie dieses mit einer entsprechenden Stellenbörse und verlinken sich darüber mit dieser. Daraus könnte ein relevanter Backlink auf Ihre Seite werden.
  • Sie wurden in der Presse erwähnt?
    Binden Sie ggf. den Artikel einer auch im Internet verfügbaren lokalen Zeitung auf Ihrer Seite ein.
  • Stellen Sie ggf. Siegel oder Zertifikate als Nachweise zur Verfügung
  • Stellen Sie Ihr Team vor
    Zeigen Sie Bilder Ihrer Teammitglieder.
  • Binden Sie soziale Netzwerke ein: Soziale Netzwerke sind ein idealer Ort, um Ihre Kunden über bevorstehende Deals und Events zu informieren. Geben Sie Kunden mittels direkter Einbindung der Profile Ihres Unternehmens bei Facebook oder ähnlichen Plattformen die Möglichkeit, sich dort direkt mit Ihnen zu vernetzen. Das erweitert Ihren Bekanntheitsgrad. Bieten Sie möglichst viele Plattformen zur Vernetzung an, damit Ihre Kunden das soziale Netzwerk verwenden können, das sie ohnehin nutzen!
  • Erlauben Sie dem Kunden, direkt in Aktion und mit Ihnen in Verbindung zu treten Nennen Sie Ihre Kontaktdaten oder verwenden Sie ein Kontaktformular zur Kontaktaufnahme per E-Mail.
  • Verweisen Sie auf positive Bewertungen: Versehen Sie die Bewertungen nach Möglichkeit erneut mit dem Namen der Stadt, aus der die Bewertung kommt. Wichtig ist, dass die Bewertungen nicht über Ihre IP-Adresse eingespeist wurden. Google prüft, ob Unternehmen Fake-Bewertungen anlegen, und vermutet diese, wenn Sie von Ihrer unternehmenseigenen IP-Adresse eingespeist wurden.

 

bewertungen 300x95 - 3 kostenlose Strategien für digitales Marketing und Local SEO

 

  • Sammeln Sie positive Stimmen: Am allerwichtigsten sind zufriedene Kunden. Und Sie haben Kunden, die Sie kennen und lieben! Sicher wären einige sogar froh, über ihre positiven Erfahrungen mit Ihnen zu berichten. Fragen Sie sich selber: Würden Sie nicht auch den im Internet bestbewerteten Anbieter auswählen, wenn Sie eine Entscheidung darüber treffen müssten, wem Sie den Auftrag erteilen? Am elegantesten sammeln Sie Feedback, wenn Sie aktiv nach der Zufriedenheit mit Ihrem Service fragen. Dazu können Sie beispielsweise eine Follow-up-E-Mail versenden, nachdem ein Kunde Ihre Leistung in Anspruch genommen hat. Sie müssen nicht unbedingt immer nur Topbewertungen erhalten. Erhalten Sie nur positive Bewertungen, gehen Nutzer und mittlerweile auch die Suchmaschinen davon aus, dass hier Fake Bewertungen dabei sind. Kunden interessieren sich auch dafür, wie mit einer Anregung oder einem Problem Ihrerseits umgegangen wurde. Meistern Sie diese Aufgabe souverän, verdienen Sie sich Respekt und Vertrauen! Erhöhen Sie Ihre Authentizität! Kundenreferenzen tragen wesentlich dazu bei, Vertrauen in Ihr Unternehmen aufzubauen und Kunden für einen nächsten Kontakt zu gewinnen. Besucher Ihrer Webseite sollten also nach Möglichkeit ermutigt werden, Bewertungen auf Google My Business oder Google Plus zu hinterlassen.
  • Bloggen Sie zur Branche: Wenn Sie keinen Blog auf Ihrer Website haben, starten Sie am besten einen. Äußern Sie sich darin regelmäßig mit Beiträgen zu Themen, in denen Sie Expertise haben. Zeigen Sie, dass Sie auf dem Laufenden bleiben und den Ton in Ihrer Branche mitbestimmen. Denken Sie an die häufigsten Fragen, die Ihnen Ihre Kunden stellen, und beantworten Sie diese in Ihren Posts.

3. Bleiben Sie am Ball – Verwenden Sie Google Analytics und verfolgen Sie, ob Ihre Strategie aufgeht

Google Analytics ist ein kostenloses Tool zur Optimierung Ihrer SEO Maßnahmen. Es ist auch sehr einfach einzurichten. Ein kleiner Codeschnipsel in der Kopfzeile der Website genügt, und Sie können mitverfolgen, wie Nutzer mit Ihrer Website interagieren, wie lange Sie auf ihr verweilen, welche Seite sie aufgerufen haben, bevor sie bei Ihnen gelandet sind usw. Das sind sehr aussagekräftige Informationen, die Geschäfts- und Marketingentscheidungen beeinflussen sollten. Evaluieren Sie die Ergebnisse regelmäßig und reagieren Sie mit Ihren SEO Strategien für digitales Marketing auf das Nutzerverhalten. Wichtig für erfolgreiches digitales Marketing ist zunehmend, dass eine Unternehmenswebseite auch bei deren Display auf dem Mobilfunkgerät einwandfrei lesbar und bedienbar bleibt. Die wichtigsten Rankingfaktoren der SEO werden jährlich neu ermittelt. Ein Unternehmen wirklich zu führen, heißt auch, Informationen darüber zu verwalten und Kontrolle darüber zu haben, welche Informationen über das eigene Unternehmen im Umlauf sind. Nichts anderes ist digitales Marketing. Ein professioneller Webauftritt macht den eigenen Anspruch an erfolgreiches digitales Marketing deutlich, signalisiert Kundenaffinität und zeigt ein ausgeprägtes unternehmerisches Selbstverständnis. Zeigen Sie mittels Ihrer SEO Strategien und durch digitales Marketing, dass die vom Unternehmen angebotenen Dienste und verwendeten Technologien allgemein auf dem neuesten Stand sind.

 

Über den Autor

Mario Jung

mario-jung

CEO

Mario Jung ist Geschäftsführer der Reach X GmbH und spezialisiert auf die Themen Suchmaschinenoptimierung, alternative Trafficquellen und Linkabbau, zu denen er regelmäßig als Speaker und Autor auftritt. Außerdem ist er der Gründer und Organisator des Online Marketing Tag in Wiesbaden, der neben einer jährlichen Tageskonferenz auch viele Seminare und Webinare zur Weiterbildung anbietet.

Folgen Sie Mario Jung auf den folgenden Portalen