ReachX Blog

Influencer Kampagnen auf YouTube

    Inhaltsverzeichnis:

Influencer Kampagnen auf YouTube

YouTube Influencer sind mit ihrem Publikum in Millionenhöhe und leidenschaftlichen Fans, die nach Inhalten hungern bereits ein etablierter Marketingkanal für Marken die Werbung schalten möchten.

Zunehmend werden die Influencer zu attraktiven Partnern für enge Kooperationen mit Marken weltweit.

Offene Fragen die sich eine jede Marke stellt sind:

Was macht die Werbung für meine Marke?

Welches Werbeformat sollte ich für meine Marke wählen?

Macht Werbung auch Sinn, wenn meine Zielgruppe nicht die Millenials sind?

Diese Fragen sind schwer zu beantworten. Obwohl viele bereits auf den Influencer-Marketing-Zug aufgesprungen sind können nur wenige eine konkrete Antwort auf diese Fragen geben.

Wie funktioniert YouTube?

Seit seinem Launch in 2005 hat sich YouTube schnell zur Nummer 1 für Online-Videoinhalte entwickelt und zieht über eine Milliard Nutzer an. Die Website wurde stetig beliebter, da Menschen ihre Videos mit anderen auf der ganzen Welt teilen konnten. Bei YouTube geht es jedoch nicht nur um niedliche Tier-Videos von Dir und mir. YouTube hat einigen geholfen Karrieren zu starten.

 Ein bekanntes Beispiel ist Justin Bieber, der von einem Talentscout auf YouTube entdeckt worden ist. Eine weitere bekannte Erfolgsstory ist die von Bibi’s Beauty Palace. Ihr YouTube Kanal hat mittlerweile 5,9 Millionen Abonnenten und ihr Videos werden von bis zu 3 Millionen Menschen angeschaut.

bibi

Die Popularität der Website hängt unter anderem auch mit der leichten Bedienbarkeit zusammen. Videos in den verschiedensten Formaten können hochgeladen werden und im nächsten Schritt auch auf anderen Websites eingebettet werden.

Influencer Marketing oder Celebrity Marketing auf YouTube?

Die Unterschiede in der Zusammenarbeit mit Celebrities oder Influencern auf YouTube sind fundamental.und bieten Marken unterschiedliche Ansätze und Möglichkeiten. 

Influencer stehen weit vorne an, wenn es um das marken-Engagement geht. Wenn Sie als Marke möchten, dass Ihre Zielgruppe das Produkt wirklich versteht und die Authentizität des Creators eine Rolle spielt kann Influencer Marketing bis zu 4x effektiver sein als die Zusammenarbeit mit Prominenten. 

Fans und Follower fühlen sich mit den YouTubern, sei es ein Influencer oder ein Promi verbunden. Die besten von ihnen haben starke Verbindungen zu ihren Followern aufgebaut und vertrauen den Aussagen und Produktvorstellungen.

Regeln für erfolgreiches Marketing auf YouTube

Das wohl wichtigste im Influencer marketing ist es, dass die marke und der Influencer zusammen passen müssen. Spricht der Influencer die Zielgruppe an die Sie erreichen müssen? Stimmen die Werte zwischen Marke und Influencer überein? Ist der Influencer in der Lage das produkt authentisch rüber zu bringen? Diese Fragen sollten Sie sich auf jeden Fall stellen bevor Sie einen Influencer für eine Kampagne buchen.

Legen Sie ihren Fokus bei den KPI’s auf das Engagement und nicht die reinen Viewzahlen. Es mag beeindruckend sein wenn eine Influencer auf YouTube Millionen Follower hat. Diese bringen Ihnen als Marke insofern nur etwas wenn sie aktiv sind und mit den Videos interagieren. Das kann auch bedeuten, dass Ihnen ein Influencer mit einer geringeren Reichweite viel mehr bringen kann wenn die Community von diesem viel aktiver ist.

Authentizität ist das A und O einer jeden Kampagne. Influencer bauen sich ihre Community jahrelang auf und würden die Verbindung zwischen ihnen und ihren Followern nicht aufs Spiel setzen. Das sollte Ihnen als Marke auch klar sein. Kommunizieren Sie offen mit dem Influencer und lassen Sie den Influencer genauso offen kommunizieren. Schließlich wollen sowohl Sie als auch der Influencer mit einer erfolgreichen Kampagne abschließen.

Viele der YouTuber haben ebenfalls Instagram oder Snapchat Kanäle. Denken Sie einen Schritt weiter und nutzen Sie auch die anderen reichweitenstarken Kanäle für eine cross-channel Kampagne. Das kann die Botschaft nochmal verstärken und ihrer Marke gut tun.

youtube 5061859 1920 1

Wie Sie mit Influencern werben können

Die Möglichkeiten mit Influencern auf YouTube zu werben sind groß. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie:

  • Hauls
  • Branding Kampagnen
  • Gewinnspiele
  • Produkt-Einführungen

Wofür Sie sich letztendlich entscheiden sollten Sie vom Produkt abhängig machen und den Zielen, die Sie sich für die Kampagne gesetzt haben. Angenommen Sie möchten gerne ein neuen Produkt einführen können Sie mit einem Influencer die Einführung des Produkts in einem YouTube-Video durchführen. Es gibt genügend Zeit das produkt zu erklären und ggf. in seiner Anwendung vorzuführen. Zusätzlich kann der Influencer von seinen ersten Erfahrungen mit dem Produkt berichten. Bei einer Produkteinführung empfiehlt es sich jedoch immer dies auch über weitere Kanäle zu tun um das volle Zielgruppenpotential auszuschöpfen.

Ebenfalls sehr gängig bei den YouTubern sind die “Hauls”. Hier werden in einem Video unterschiedliche Produkte vorgestellt. Entweder hat der YouTuber diese selbst eingekauft oder es gibt eine Vielzahl an Kooperationsprodukten. Hier sollte Ihnen nur bewusst sein, dass Ihnen nicht die gesamte Werbezeit gehört und der Influencer lediglich eine kurze Rezension und Bewertung zu Ihrem Produkt in diesem Format an seine Follower weitergibt. 

Gewinnspiele funktionieren immer und sind auch eine Möglichkeit Aufmerksamkeit für Ihr Produkt zu erreichen. Ein Gewinnspiel lässt sich auch immer mit der Bewertung oder Vorstellung eines Produktes verbinden. So kann der Influencer erst das Produkt der Community vorstellen und anschließend verlosen. Als Voraussetzung können Sie die teilnehmer mit Hilfe des YouTubers bitten Ihrem Account zu folgen oder das gewinnspiel mit Freunden zu teilen. So schaffen Sie zusätzliche Reichweite und neue Fans für Ihre Kanäle.

Geht es Ihnen nicht direkt um die Conversions sondern primär um die Reichweite und das Branding können Sie natürlich auch ohne Promo-Codes oder Hausls mit einem YouTuber zusammenarbeiten. Beim Branding ist Glaubwürdigkeit und Authentizität besonders wichtig. Darauf sollten Sie achten, wenn Sie die Kampagne mit dem influencer besprechen.

So finden Sie den richtigen Influencer

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten den richtigen YouTuber für Ihre Marke und die anstehende Kampagne zu finden. Viele der YouTuber sind bei namhaften Managements und Agenturen unter Vertrag. Das heißt Sie haben immer die Möglichkeit direkt über diese an die YouTuber zu gelangen. Aber Vorsicht: Sie können mit bis zu 30% mehr Kosten rechnen, da über diesen Weg die Provision noch mit anfällt.

youtuber 2838945 1920 1

Eine weitere Möglichkeit ist beispielsweise “FameBit” eine Plattform auf der Sie sich mit ihrer Kampagne mit Influencern connecten können. Die Preise beginnen hier ab 100 €. Laden Sie ihre Kampagne hoch und treffen Sie auf interessierte Influencer und einigen Sie sich gemeinsam auf den richtigen Weg. Das ganze läuft im Detail folgendermaßen ab:

Kampagne erstellen:

Wählen Sie aus, auf welchen Plattformen Sie für Ihre Marke werben möchtest, welche Arten von Markeninhalten, z. B. Produktbewertungen, Tutorials, Tweets, Fotos, und legen Sie ein Budget fest.

Vorschläge erhalten:

Die Content Creator bewerben sich um die Zusammenarbeit mit Ihnen, indem sie Vorschläge senden, in denen die Arten von Vermerken beschrieben werden, die sie für Ihre Marke erstellen möchten, auf welchen Plattformen und deren Gebühren.

Content Creator auswählen:

Jeder Vorschlag enthält Inhaltsbeispiele, Zielgruppendemografien und Geografien, um sicherzustellen, dass Sie über die erforderlichen Informationen verfügen.

Erhalten Die Inhalte:

Sobald Sie den Inhalt genehmigt haben, wird der Content Creator ihn veröffentlichen und mit seinen treuen Followern teilen, um Ansichten, Engagement und ROI voranzutreiben.

Die letzte Möglichkeit ist es natürlich selbst aktiv themenbezogen nach Influencern im Netz zu suchen. Sei es, dass Sie via google nach YouTubern schauen oder direkt bei YouTube nach Themen suchen und Sie sich dann entsprechend die einzelnen Channel anschauen.

Das richtige Pricing für den YouTuber

Die für die Kampagne ausgewählte Social-Media-Plattform ist einer der Schlüsselfaktoren, die die Kosten beeinflussen. Wie Sie weiter unten lesen werden, variieren die Kosten für Influencer-Marketing je nach Kanal. Es ist, als ob jede Social-Media-Plattform ihre eigene „Markt“ -Rate hat.

Instagram ist in der Regel die erste Wahl für Social Media Influencer Marketing, gefolgt von YouTube und Snapchat. Im Allgemeinen ist Influencer-Marketing auf Facebook und Twitter weniger verbreitet.

Musical.ly, eine weniger bekannte und dennoch massive Social-Media-Plattform, wird für das Influencer-Marketing immer beliebter. Unternehmen wie Coca-Cola haben sich für ihre Kampagnen mit Influencern auf music.ly zusammengetan.

paper 3213924 1920 1

Die Arbeit mit einer Talentagentur ist teurer als die direkte Arbeit mit einem Influencer.

Dies liegt daran, dass die Talentagentur normalerweise eine Provision berechnet, um Dich mit den richtigen Influencern zu verbinden. Darüber hinaus haben Influencer, die Teil einer Talentagentur sind, in der Regel mehr Erfahrung mit Influencer-Marketing und würden eine höhere Gebühr verlangen.

Es ist üblich, dass YouTube-Influencer mehr verlangen als Instagram-Influencer, da das Erstellen eines YouTube-Videos viel mehr Aufwand erfordern kann als das Erstellen eines Instagram-Posts. Außerdem sind YouTube-Videos oft länger als Instagram-Videos.

Dank der auf YouTube bereitgestellten Analyse kannst du auch die durchschnittlichen Video Ansichten des Influencers angezeigt bekommen..

Nicht jeder Abonnent würde jedes Video des Influencers ansehen, daher würde jede Videoansicht im Allgemeinen mehr kosten als jeder Abonnent.

Im Durchschnitt verlangen die Influencer auf YouTube 20 Euro pro 1000 Abonnenten. YouTuber die mehr als eine Million Follower haben neigen dazu sich jedoch von diesem Preis nach oben zu entfernen.

Zusammenfassend:

Die direkt Zusammenarbeit mit einem YouTube Influencer bietet viele Vorteile. Wenn es um Videos geht sind YouTuber die absoluten Trendsetter. Social Media Nutzer vertrauen ihnen um die neusten Trends zu identifizieren. Die meisten YouTube Influencer sind jedoch sehr wählerisch bei der Zusammenarbeit mit Marken um ein gewisses Maß an Authentizität gegenüber ihren Followern zu gewährleisten. YouTuber interagieren sehr intensiv mit ihren Followern und pflegen die Beziehungen wie Freundschaften. Außerdem ändern Influencer die Perspektiven in mehr Industrien als sie denken. Es sind eben nicht nur die Beauty-Channels. Die Zielgruppen die Sie ansprechen müssen finden Sie auf YouTube und die Influencer greifen die Markeninhalte der verschiedenen Branchen auf.

Jetzt Unterstützung in Social Media Marketing erhalten